• Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Lesung: “Klawitter” am 22.06.17

Lesung: “Klawitter” am 22.06.17

Der Allgemeine Studierenden Ausschuss (AStA) der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel erinnert an den Dramatiker und Schriftsteller Georg Kaiser (1878-1945). Er hat über 60 dramatische Texte hinterlassen und war in den 20. Jahren des vorigen Jahrhunderts der meistgespielte Dramatiker auf deutschen Bühnen.Am 10. Mai 1933 wurden auch seine Bücher verbrannt. 1938 musste er in die Emigration, in die Schweiz fliehen.Hier entstand 1940 seine Tragikomödie “Klawitter”, als Teil 1 seines Diptychons “NSDAP”. Darin schildert er das Schicksal des einst gefeierten Dichters Ernst Hoff, dessen Leben durch die neuen Machthaber und ihr faschistisches Verständnis von Kunst und Literatur eine tödliche dramatische Wende erfährt.

Präsentiert wird “Klawitter” als Szenische Lesung, vorgetragen vom Ensemble “Projektgruppe Ernst Toller” unter Leitung von Dirk Krüger.

Dazu erklingen Lieder aus Robert Schumanns Liederzyklus “Dichterliebe”.

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20.00 Uhr

Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel, Missionsstraße 9a/b, 42285 Wuppertal, Hörsaal 3

Die Veranstaltung ist öffentlich.
Der Eintritt frei.

Weitere Einzelheiten können dem angehängten Plakat entnommen werden.

2017 Klawitter kiho Plakat

    • Kontakt

      Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.
      Bendahlerstraße 29
      42285 Wuppertal

      Tel.: 0202/563-2759
      Fax: 0202/563-8178

    • Folge uns