• Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Das Modellprojekt "Interkulturelles, interreligiöses historisches Lernen"

Die Wuppertaler Initiavtive für Demokratie und Toleranz e.V. hat eine Broschüre mit dem Titel Das Modellprojekt "Interkulturelles, interreligiöses historisches Lernen" entworfen. In der Broschüre werden die verschiedenen Modellprojekte die die Initiative durchgeführt hat samt Ablauf dokumentiert. Dabei wird auf die Vorbereitung, die Durchführung und die Nacharbeitung eingegangen und eine Auswertung der verschiedenen Projekte vorgenommen. Das Thema Kolonialismus wird durch das Namibiaprojekt, das Togoprojekt und das Lettlandprojekt präsentiert. Zu den Projekten, die den Holocaust thematisieren, zählen das Generationenprojekt sowie das Auschwitzprojekt.

Die Broschüre ist als Druckfassung bei der Wuppertaler Initiative sowie hier zum Download erhältlich.

 

    • Kontakt

      Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.
      Bendahlerstraße 29
      42285 Wuppertal

      Tel.: 0202/563-2759
      Fax: 0202/563-8178

    • Folge uns