• Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Konzept Living Library

Bei „Living Library“ handelt es sich um ein Konzept der Friedensbewegung in Dänemark. „Lebendige Bücher“ sind Menschen, denen im Alltag oft mit Vorurteilen begegnet wird. Idee ist, nicht immer nur über Menschen und Menschengruppen zu reden, sondern mit ihnen, um sich ein persönliches Bild zu machen. Es soll helfen, differenzierter zu denken und Pauschalisierungen und Vorurteile in Frage zu stellen. „Menschliche Bücher“ können ausgeliehen werden und direkt zu eigenen Sichtweisen befragt werden. Es wird eine direkte Kommunikation hergestellt.

Erstmalig wurde das Projekt 2009 im Rahmen des Ramadanzeltes erfolgreich durchgeführt und fand großen Anklang. Das Konzept soll in den nächsten Jahren ausgeweitet werden und Angebote für Schulen und Büchereien umgesetzt werden. Neben dem Thema Islam können und sollen andere Religionen, Nationalitäten und gesellschaftliche „Randgruppen“ Inhalt sein.

-> Living library

Tags: LivingLibrary

    • Kontakt

      Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.
      Bendahlerstraße 29
      42285 Wuppertal

      Tel.: 0202/563-2759
      Fax: 0202/563-8178

    • Folge uns