Nach oben

Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Die Wuppertaler Initiative engagiert sich mit eigenen Projekten sowie mit Kooperationspartner*innen im Handlungsfeld gegen Gewalt, Rassismus und Rechtsextremismus – für Zusammenleben in Vielfalt und Demokratieförderung.

Beiträge

Demokratiekonferenz 2021 - am 09.Okt. in der City-Kirche Elberfeld

Elektronische Medien und soziale Netzwerke sind ein fester Bestandteil unseres alltäglichen Lebens. Neben wertschätzendem Austausch und Kontakt finden auf den verschiedenen Plattformen aber auch Hassrede und Herabwürdigung (sogenannte "Hate-Speech") statt – mit weitreichenden Folgen. Hate-Speech ist zum gesellschaftlichen Thema und zum Politikum geworden. Menschen werden – offen oder anonym – z. T. mit sprachlicher Gewalt angegriffen oder sogar mit dem Tode bedroht. Was davon ist (noch) von der Meinungsfreiheit gedeckt?

… mehr

Black Lives Matter 2

Die Filmreihe mit dokumentarischen und Kurzspielfilmen wurde von jungen BIPoC-Filmemachenden aus Wuppertal produziert. Themen der Filme sind Colorism, Interracial Liebesbeziehungen, Alltagsrassismus, Sexismus, Polizeigewalt, Straßennamen mit rassistischer Konnotation – alles aus junger BIPoC-Perspektive. Auch ein Black-Lives-Matter-Zombifilm ist in dem Filmprogramm und bringt einen genretypischen, unterhaltsamen Blick auf den politischen Konflikt.

… mehr

Afrika Filmtage Wuppertal 2021

Zum sechsten Mal präsentiert die Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V. die Afrika-Filmtage im Rex-Filmtheater. In Kooperation mit der FilmInitiative Köln e.V. und dem 18.Filmfestival in Köln werden neun Filme gezeigt und vier Gäste aus Afrika und der afrikanischen Diaspora im REX-Filmtheater begrüßt. In diesem Jahr liegt der Fokus der Filmtage auf den Themen Digitalisierung, politische Fluchtursachen und Migration.

 

… mehr

Filmvorführung unserer Community & Solidarity Doku, Music Live Acts mit Kobbyness und Akanni und Podiumsdiskussion mit Gäst:innen aus dem Film

In der 30-minütigen Dokumentation "Wer bist du?" berichten Kulturschaffende aus Wuppertal und Umgebung von ihrer Kunst und ihren Rassismuserfahrungen. Empowernde Geschichten über ihren Umgang mit Rassismus sollen anderen Betroffenen Mut machen und gleichzeitig Menschen aus der Mehrheitsgesellschaft sensibilisieren.

… mehr

„Wer bist du? Lokale Künstler:innen erzählen über Kunst und Rassismus“ - Filmrelease

„Wer bist du? Lokale Künstler:innen erzählen über Kunst und Rassismus“

In der 30-minütigen Dokumentation berichten Kulturschaffende aus Wuppertal und Umgebung von ihrer Kunst und ihren Rassismuserfahrungen.

… mehr