• Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Aufruf zur Antagsstellung

Aufruf zur Antagsstellung

Aufruf zur Einreichung von Projektideen

im Rahmen der „Partnerschaften für Demokratie“ – Wuppertal und

NRWeltoffen

Seit dem 01.01.2015 setzt die Stadt Wuppertal in Kooperation mit der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V. das Bundesprogramms „DEMOKRATIE LEBEN! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ und seit 2017 das Projekt „NRWeltoffen“ um.

Beide Programme haben zum Ziel Demokratie und Toleranz zu fördern und Rassismus und Rechtsextremismus etwas entgegen zu setzen.

…UND DAS GEHT UNS ALLE ETWAS AN!


Daher unsere Bitte:

Werden Sie mit uns aktiv! Reichen sie Projektideen ein!

Aufgerufen sind Organisationen, Vereine und Freie Träger sich zu beteiligen.

Besonders gefördert werden in 2019 Projekte, die sich gegen Rassismus und Ausgrenzung stark machen, die Begegnungen zwischen Kulturen und Religionen fördern, die einen Austausch zwischen den Generationen ermöglichen, oder Projekte die zur Demokratieförderung beitragen.


Besonderes freuen wir uns über Projektideen, die sich an Jugendliche als Zielgruppe richten und diese aktiv in die Umsetzung einbeziehen. Hierfür stehen zusätzliche Mittel bereit, über deren Vergabe die Teilnehmer des Jugendforums entscheiden werden.

Bitte reichen Sie Projektvorschläge bis zum 05.01.2019 bei der Wuppertaler Initiative ein, die als Koordinierungs- und Fachstelle auch für Nachfragen zur Verfügung steht. Sie können uns ihre Ideen postalisch (Bendahler Straße 29, 42885 Wuppertal) oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zukommen lassen.


Neben Fördermitteln aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“, besteht zudem die Möglichkeit der Förderung aus dem Landesprogramm NRWeltoffen.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen unter Tel.: 0202/563-2759 und -2888 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf kreative Ideen und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Ihre Wuppertaler Initiative

    • Kontakt

      Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.
      Bendahlerstraße 29
      42285 Wuppertal

      Tel.: 0202/563-2759
      Fax: 0202/563-8178

    • Folge uns