• Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

  • Kein Naziaufmarsch am 20.04.2019

Kein Naziaufmarsch am 20.04.2019

Info- und Mobilisierungsveranstaltung 17. April 2019 19:00 Uhr Färberei Wuppertal-Oberbarmen, Peter Hansen Platz 1

Was tun gegen den Naziaufmarsch am 20. April 2019?!

Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus
Ostermarsch meets Antifa!

Mobilisierungsveranstaltung gegen den Naziaufmarsch

Wir wollen über die Nazistrukturen in Dortmund und Wuppertal reden, haben einen Überlebenden der Leningrader Blockade und eine Aktivistin aus der jüdischen Kultusgemeinde eingeladen, wir erklären, was der Ostermarsch mit Antifaschismus zu tun hat und hören von Erfahrungen des antifaschistischen Kampfes in den 60iger und 70iger Jahren in Wuppertal, schließlich werden wir unser Aktionskonzept für den 20. April vorstellen und die Namensschilder für die Wuppertaler NS-Opfer basteln.

Unsere Gäste:

Jana - Antifaschistin aus Dortmund - Zu ihren Erfahrungen im Kampf gegen die Dortmunder Nazis

Michail Barskij, Überlebender der Leningrader Blockade (1941-1944) - Zeitzeugengespräch

Ruth Yael Tutzinger - Erfahrungen mit Antisemitismus in Wuppertal

Jürgen Schuh, ehemaliger Kreisvorsitzender der DKP Wuppertal,- Der Kampf gegen die Nazis in den 60 und 70 iger Jahren

Ostermarsch meets Antifa? Was hat der Ostermarsch mit Antifaschismus zu tun?

Vorstellung des Aktionskonzepts

Bastelstunde für die 3.300 Namenschilder

Flyer_Ostermarsch-Wuppertal-2019_2-seitig_1.jpg

Flyer_Ostermarsch-Wuppertal-2019_2-seitig_2.jpg

    • Kontakt

      Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.
      Bendahlerstraße 29
      42285 Wuppertal

      Tel.: 0202/563-2759
      Fax: 0202/563-8178

    • Folge uns