Nach oben

5. Afrika-Filmtage in Wuppertal

Zum fünften Mal finden vom 17.09. bis zum 27.09. die Afrika-Filmtage in Wuppertal statt.

In Kooperation mit der FilmInitiativ Köln e.V. und dem 18. Filmfestival in Köln können wir auch diesem Jahr Filme und Gäste aus Afrika und der afrikanischen Diaspora im REX-Filmtheater begrüßen. In diesem Jahr liegt der Fokus der Filmtage auf den Themen Migration, LGBTIQ und dem Ende des Faschismus in Europa vor 75 Jahren aus afrikanischer Sicht. Hierzu werden sechs Filme, jeweils ab 18 Uhr im großen Saal des REX-Filmtheaters, gezeigt und vier FilmemacherInnen und RegisseurInnen erwartet. Nach jeder Veranstaltung haben so die BesucherInnen der Filmtage die Möglichkeit mit Fachleuten zu diskutieren, Fragen zu stellen und einen tieferen Einblick in die Film- und politische Landschaft Afrikas zu erhalten. Zusätzlich werden wir in diesem Jahr mit zwei Wuppertaler Schulen zusammenarbeiten können. Für die Gesamtschule Else-Lasker-Schüler aus Elberfeld wird es eine Vormittagsvorstellung im REX geben und für das Carl-Fuhlrott-Gymnasium aus Cronenberg werden wir einen Vormittag in der Schule selbst organisieren.

 

Das Programmheft finden Sie unter folgendem Link: www.yumpu.com/de/document/view/63847233/5-afrika-filmtage-wuppertal

 

Gefördert vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal

Exklusiv

Keine Nachrichten verfügbar.

Kontakt

Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Nina Bramkamp

Bendahler Str. 29

42285 Wuppertal

Tel: 0202/254 3005

Mobil: 0160/92358251
info(at)wuppertaler-initiative.de