Nach oben

Community & Solidarity – wer ist das und was machen die?

Im Spätherbst 2020 entstand ein neues Netzwerk in Wuppertal aus Akteur*innen mehrerer Initiativen und Gruppen – ADDE e.V., Decolonize Wuppertal, Initiative N-Wort stoppen, Kitma e.V., Power of Color, Utopiastadt und der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Zusammen setzen wir als Community & Solidarity Veranstaltungen, Aktionen und Workshops um und erstellten den Film „Wer bist du? Lokale Künstler:innen erzählen über Kunst und Rassismus“ als Bildungsmedium. https://vimeo.com/comsolwuppertal 

 

Unsere inhaltlichen gemeinsamen Schwerpunkte sind Antirassismus, Kunst, Kultur, Diversität und dies insbesondere auf Basis von BIPoC Perspektiven und dem Fokus auf Empowerment. Ziele unserer Bildungsveranstaltungen waren und sind Menschen, die von Rassismus betroffen sind, zu empowernund gleichzeitig nichtbetroffene Menschen für verschiedene Lebensrealitäten zu sensibilisieren sowie die Stärken und Erfolge Betroffener sichtbar zu machen.

 

In 2020 und 2021 wurden mit den Projekten „no hate, no racism, no antisemitism“ und„Raum für Vielfalt“ viele Einzelveranstaltungen durchgeführt. Mit der Bildungsveranstaltung „Rassismus unter uns“, der Veröffentlichung und Aufführung der Doku „Wer bist du? Lokale Künstler:innen erzählen über Kunst und Rassismus“, Podiumsdiskussionen und Publikumsgesprächen sowie einer kritischen Ausstellung mit Programm im Rahmen der Beuys-Tage konnten wir bereits viele Menschen erreichen. In 2022 führen wir mit unser Veranstaltungsreihe „Space for Empowerment and Awareness“ die Förderung von Vernetzung und Sensibilisierung mit Formaten des persönlichen Austauschs und Lernens in Safer Space für BIPoC sowie Open Space Workshops fort. Außerdem sind wir immer liebend gerne jedes Jahr mit einer eigenen Veranstaltung bei Talflimmern zu Gast.

 

Natürlich werden wir auch in 2023 weiter machen mit Aktionen und Veranstaltungen gegen Rassismus, Diskriminierung – für Empowerment und Diversity und freuen uns über weitere Mitstreiter*innen.

 

Wenn du oder ihr Lust habt, mit uns zusammen Community & Solidarity zu gestalten, seid ihr herzlich eingeladen und könnt uns unter comsol@dont-want-spam.mail.de  anschreiben.

Außerdem gibt es Infos zu unseren Veranstaltungen auf Instagram unter https://www.instagram.com/com_and_sol/ .

 

So let´s meet up and get together!

 

Materialien

Mit Kindern über den Nationalsozialismus sprechen

Materialien für die pädagogische Arbeit mit Kindern von 9 bis 12 Jahren

Download PDF

Jenseits des Bermuda-Dreiecks

Verschwörungstheorien als Thema der politischen Jugendbildung

Download PDF