Nach oben

Erfahrungen und Bedarfe im Themenfeld Antifeminismus?

Das Projekt „Spotlight – Antifeminismus erkennen und begegnen“ hat zum Ziel die Gefahren und antidemokratischen Dynamiken von Antifeminismus sichtbar zu machen und ihnen entgegenzuwirken.

 

Teilt eure Erfahrungen und Bedarfe im Themenfeld Antifeminismus mit uns in dieser kurzen Umfrage...

 

Zum Fragebogen: https://survey.lamapoll.de/Umfrage_Antifeminismus/

Der Fragebogen kann bis zum 31.05.2022 online ausgefüllt werden.

 

 

Im Rahmen des Projektes möchten wir in einer kurzen Umfrage Erfahrungen, bisherige Umgangsweisen und Anliegen in der Auseinandersetzung im Themenfeld Antifeminismus erfragen, um so einen Überblick über die Bedarfe in NRW zu erhalten und entsprechende Angebote zu schaffen. Wir freuen uns daher über die Teilnahme der kurzen Online-Befragung und bedanken uns für Ihre/eure Mithilfe!

Die Erhebung dient in erster Linie der internen Dokumentation und der Schaffung passgenauer Angebote im Themenfeld Antifeminismus. Zudem können Teile der Gesamtergebnisse für die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes verwendet werden.

Selbstverständlich werden Ihre/eure Daten vertraulich behandelt und ausschließlich anonymisiert verwendet. Unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmung werden die Daten nur im Rahmen des Projektes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Für Rückfragen, Austausch und Vernetzung im Rahmen des Projektes, gerne auch im persönlichen Gespräch, erreichen Sie/erreicht ihr uns unter folgender E-Mail-Adresse: spotlight@wuppertaler-initiative.de.